logo

Minijob bewerbung kasse Muster

« Minijobber » haben jedoch die Möglichkeit, auf Antrag von der Verpflichtung zur Zahlung von Rentenversicherungsbeiträgen befreit zu werden. Wenn jedoch eine Person, die einen Minijob innehat, von der Verpflichtung zur Zahlung von Rentenversicherungsbeiträgen befreit ist, hat sie keinen vollen Rentenversicherungsschutz mehr. Die Entscheidung gegen die volle Deckung in der gesetzlichen Rentenversicherung setzt voraus, dass sich der Einzelne bewusst mit der Frage befasst, ob es sich um Rückstellungen für die Möglichkeit einer Verkürzung der Arbeitsfähigkeit und den Ruhestand handelt. Der deutsche Minijob ist eine bestimmte Art von Beschäftigung, bei der der Arbeitnehmer nicht mehr als 450 € im Monat verdient. Nach den bisherigen Lohnbund-Regeln werden Geringverdiener mit monatlichem Lohnanteil von 400,01 bis 450,00 Euro, die vor dem 1. Januar 2013 ihre Anstellung aufgenommen haben und der gesetzlichen Renten-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung unterliegen, bis zum 31. Dezember 2014 weiterhin der gesetzlichen Renten-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung unterliegen. Diese Personen können jedoch auf Antrag von der Pflichtversicherung (mit Ausnahme der Rentenversicherung) befreit werden. Für diejenigen von uns, die an Vollzeit und Überstunden gewöhnt sind, mag es Spaß machen, nur einen « Minijob » zu haben.

Aber man kann nur so viel Spaß haben, wenn man Mini-Löhne hat. Einen Minijob in einen bezahlten Job zu verwandeln, ist schwer. Verdient ein Arbeitnehmer im Monatsdurchschnitt bis zu 1 Euro mehr als 450 Euro, ist der Arbeitgeber gezwungen, Ihre Versicherungskosten zu übernehmen. Über 7 Millionen Deutsche arbeiten Minijobs, und für die meisten von ihnen ist es ihre einzige Einkommensquelle. Obwohl das deutsche Modell der geringfügigen Beschäftigung heftig kritisiert wird, hat sein Wirtschaftlicher Erfolg dazu geführt, dass das Gesetz in anderen europäischen Staaten eingeführt werden soll. Ich hörte Geschichten, als unehrliche Arbeitgeber die Menschen baten, zusätzliche Stunden zu arbeiten, wie sie in einem Minijob enthalten sind, aber daher vermeiden, zusätzliches Geld und Steuern zu zahlen. Manchmal fragten sie, ob es meinen Freunden gut geht, von Zeit zu Zeit ein Gehalt in bar zu erhalten. Ich denke, es ist auch illegal, auch wenn dieser Betrag in Ihrem Vertrag enthalten ist. Und wahrscheinlich, wenn diese Summen diesen Betrag übersteigen. Minijobber, die bereits vor dem 1. Januar 2013 in der gesetzlichen Rentenversicherung waren, aber von der Pflichtversicherung befreit waren, sind auch nach Inkrafttreten der neuen Vorschriften für diesen Minijob weiterhin von der Pflichtversicherung befreit.



Les commentaires sont fermés.

YOU MAY LIKE